AfD/DSU-Fraktion: Mehr Rederecht für Bürger in öffentlichen Sitzung

+++ PRESSEMELDUNG +++

Die AfD/DSU-Fraktion im vogtländischen Kreistag will Bürgern mehr Rederecht in den öffentlichen
Sitzungen des Gremiums einräumen. So sollen künftig bei jeder Zusammenkunft Gästeanfragen
möglich sein. „Wir werden nächste Woche einen entsprechenden Antrag einbringen“, kündigte AfD-
Kreisrat Ulrich Lupart bei einer Wahlkampfveranstaltung seiner Partei am Freitagabend in Oelsnitz
an. Lupart ist AfD-Direktkandidat für die Bundestagswahl im September. Nach seinen Worten sind
bei den sechs Kreistagssitzungen, die pro Jahr abgehalten werden, nur bei zwei Tagungen
Wortmeldungen von Gästen erlaubt. „Das ist uns zu wenig. Wir wollen mehr Bürgerbeteiligung,
gerade wenn es um so wichtige Dinge wie das Dauerthema Müllentsorgung geht“, sagte Lupart. Der
Oelsnitzer gehört seit gut zwei Jahrzehnten dem Kreistag an – zunächst für die DSU, jetzt für die AfD.
Mit freundlichen Grüßen

Nick Hofmann
Vorstandsmitglied
für den Kreisvorstand der AfD Vogtland