Ein Beitrag unseres Stadtrates und Kreisrat Mirko Rust:

Als Mitglied des Verwaltungsrates der Sparkasse Vogtland bin auch ich derzeit mit schwierigen Entscheidungen konfrontiert. Die Banken leiden in Deutschland aufgrund der langanhaltenden Niedrigzinspolitik unter einem hohen Kostendruck. In ganz Deutschland müssen sich deswegen Geldinstitute aus der Fläche zurückziehen. Auch ich bin alles andere als froh über diese Entwicklung, da sie besonders ländliche Gebiete, wie eben unser Vogtland, trifft.
Seitens der Linken wird in diesem Zusammenhang auf eine Sonderstellung der Sparkassen verwiesen und nehmen sie in die Pflicht. Gleichzeitig lassen Sie aber außer Acht, dass sich die Sparkasse Vogtland ihrer Verantwortung bewusst ist und im Vergleich zu allen anderen Geldhäusern in unserer Region mit Abstand am stärksten in der Fläche engagiert sowie auch nach einer geplanten Änderung engagieren würde. Die Konkurrenz hat sich schon vor langer Zeit verabschiedet.

Ich muss die Linke dabei auch erinnern, dass Vertreter der Partei im Verwaltungsrat der Sparkasse Vogtland sitzen und es Ihnen jeder Zeit möglich ist, gute Vorschläge für Alternativen zu machen.

Diese Alternativen sind aber eben rar. Eine Sparkasse erwirtschaftet ihre Erträge mit dem Sparen der Bürger und der Vergabe von Krediten unter Einhaltung strenger staatlicher Vorgaben. Dass dieses Geschäftsmodell nicht mehr funktioniert, ist die Schuld der etablierten Parteien. Denn mit der Einführung der Negativzinsen durch die EZB, verlieren die Sparkassen ihre Geschäftsgrundlage.

Was mich jedoch am meistern erschüttert ist, dass sie ihren eigenen Aussagen zum Thema soziale Gerechtigkeit, widersprechen. Denn durch den Negativzins verlieren die deutschen Sparer nicht nur den ihnen zustehenden Zins. Sie verlieren auch ihr sauer erspartes Geld und leben am Ende vllt. sogar in Altersarmut. Und das alles läuft nur zugunsten der EU-Staaten und deren Bürger, die kurz vor einer Pleite stehen und subventioniert werden (sollen).

Das ist nicht sozial gerecht! Damit bin ich nicht einverstanden!

Mirko Rust/ AFD
Stadtrat Plauen/ Kreisrat Vogtland
Verwaltungsrat der Sparkassen Vogtland