Wahlkampf in Bergen – Schulze mit Hütter und Barth

Am Mittwochabend stellte sich der Bürgermeisterkandidat Stephan Schulze den Fragen der Bergener Bürger. Aus Dresden reisten die beiden AfD-Landtagsabgeordneten und Innenpolitiker Carsten Hütter und André Barth ins Vogtland, um über die innere Sicherheit in Sachsen zu berichten. Die Gemeinde Bergen ist glücklicherweise von den Einbruchsserien, die das Vogtland in den letzten Jahren stark belasten, bisher verschont geblieben. Diese Tatsache und die allgemeine Zufriedenheit in der Kommunalpolitik waren wahrscheinlich der Grund dafür, dass sich nur wenige Bergener im Bürgerbegegnungszentrum einfanden.

Eine Bürgermeisterwahl ist in erster Linie eine Personenwahl und Kandidaten von Parteien haben sich in der Vergangenheit in Bergen schwergetan. „Ich möchte alle Bergener einladen, mich persönlich kennenzulernen. Sie werden sehen, dass ich hier verwurzelt bin“, sagte Stephan Schulze mit Blick auf die weiteren Veranstaltungen. Der Bauleiter einer Plauener Immobilienfirma kündigte an, bei den kommenden Bürgerdialogveranstaltungen und im Vier-Augen-Gesprächen über sich und seine Ziele Rede und Antwort zu stehen. Stephan Schulze wolle sich dafür einsetzen, das Geschaffene zu erhalten, Engagement im Ehrenamt deutlicher zu fördern und eine Stimme für jeden Bergener zu sein. Die Menschen sollen erkennen, dass er einen guten Draht in den Land- und Bundestag habe, um die Bergener Interessen durchzusetzen.

Veranstaltungen
  • Keine Veranstaltungen