Der Vogtland-Landrat muss sich jetzt positionieren!

Der Vogtland-Landrat muss sich jetzt positionieren!

Ulrich Lupart fordert Landrat Rolf Keil auf, dem Bautzender Modell zu folgen und die geplante Impfpflicht in vogtländischen Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern nicht durchsetzen: „Er muss sich positionieren. Und zwar noch heute und damit zwingend vor der Kreistagssitzung am Donnerstag, wo das Thema aufgrund der Eigendynamik sicher eine Rolle spielen wird. Sollte die branchenspezifische Impfpflicht tatsächlich durchgesetzt werden, wird es zu Kündigungen kommen. Was dann im Pflegebereich los ist, will ich mir lieber nicht vorstellen.“

AfD-Kreischef René Standke zeigt Landrat Keil indes, wo dieser Handlunsspielraum hat: „Der Paragraf 20a des Infektionsschutzgesetzes ist als Kann-Bestimmung formuliert, das heißt der Landkreis kann darüber entscheiden, ob er die Impfpflicht durchsetzt oder nicht. Bei den vielen Demonstration im Vogtland ist der Stopp der Impfpflicht im Gesundheitswesen eine Hauptforderung. Ärzte, Krankenschwestern, Pfleger sind nicht nur komplett verunsichert, sondern überlegen ihren Beruf niederzulegen. Dieses Hängenlassen von Leistungsträgern unserer Gesellschaft kann nicht akzeptiert werden.“