Bundestagsdirektkandidat Mathias Weiser am 19. Juni auf dem Auerbacher Neumarkt

Bundestagsdirektkandidat Mathias Weiser am 19. Juni auf dem Auerbacher Neumarkt

Auch an diesem Wochenende setzt die Vogtland-AfD ihren Straßenwahlkampf fort. Bundestagsdirektkandidat Mathias Weiser wird am Samstag, 19. Juni von 10 bis 15 Uhr auf dem Auerbacher Neumarkt und am Sonntag, 20. Juni von 13 bis 16 Uhr auf dem Adorfer Marktplatz Rede und Antwort stehen.

Unter dem Motto „Wir müssen reden!“ ist der 34-jährige Plauener mit seinem AfD-blauen Kleinbus noch bis zum Wahltag am 26. September im Vogtland unterwegs.

Speziell zu Auerbach betont er: „Bei einer im Vorjahr durchgeführten repräsentativen Bürgerbefragung zur Entwicklung der Stadt bis 2030 stand der Wunsch nach einer besseren medizinischen Infrastruktur an erster Stelle. Deshalb muss mit dem vor allem von der CDU mitverantworteten kaputtsparen des Gesundheitswesens endlich Schluss sein. Ärztemangel im ländlichen Raum darf in einem hochentwickelten Land wie Deutschland einfach kein Thema sein. Junge Ärzte und medizinisches Fachpersonal brauchen deshalb deutlich mehr Anreize, sich hier niederzulassen beziehungsweise nach der Ausbildung zurückzukommen. Das ist erklärte Politik meiner Partei.“