Umfrage bei vogtländischen Firmen und Gewerbetreibenden

Umfrage bei vogtländischen Firmen und Gewerbetreibenden

Rund 1100 vogtländische Firmenchefs und Gewerbetreibende erhalten in dieser Woche Post vom Kreisverband der AfD. Der möchte mithilfe dieser Umfrage ein aktuelles Stimmungsbild der regionalen Wirtschaft bekommen, um daraus Impulse für die eigene Arbeit in den Kommunalparlamenten und im Kreistag abzuleiten.

„Wir wollen nicht über die Betroffenen reden, sondern mit ihnen“, beschreibt Kreisverbandsvorsitzender René Standke die Überlegung hinter der Aktion, die als Einladung gedacht ist, sich mit eigenen Erfahrungen einzubringen. Die Fragen können bequem online beantwortet werden und wurden branchenübergreifend formuliert.